Systemische Aufstellungen

Familienaufstellungen

Eingebunden in das System seiner Vorfahren entwickelt sich der Mensch. Hier sind seine Wurzeln. Innerhalb jedes Systems wirkt unbewusst eine Gesetzmäßigkeit:                                       

Die Ordnung 

       jeder hat seinen gemäßen Platz                           

Die Bindung                               

        jeder ist an jeden in der Familie gebunden
    
Das Anrecht auf Zugehörigkeit 

z.B. frühere Partner oder Kinder aus außer ehelichen Beziehungen gehören zum System. Wird diese Gesetzmäßigkeit nicht anerkannt, kommt es zu Verstrickungen innerhalb des Systems. Es kann dann sein, dass ein späterer Nachkomme das Schicksal und die Charakterzüge eines Vorfahren  oder älteren Geschwisters unbewusst nachlebt, um den Ausgleich im System zu schaffen und die Ordnung wieder herzustellen.                        Verstrickungen bewirken, dass das eigene Leben unbewusst nicht angenommen und die eigene Kraft nicht voll entfaltet werden kann.

Diese Arbeit gibt Möglichkeiten:

  • seinen Platz im Leben zu finden
  • die gegenwärtige Lebenssituation zu klären
  • Frieden zu schließen mit Eltern, Geschwistern und früheren Partnern
  • Lösungen zu finden in Krisensituationen,   Paarkonflikten, Trennung oder Scheidung 
  • Erkenntnisse zu erlangen bei körperlichen und seelischen Leiden (Depressionen, Ängste, Sucht, Krebs usw.) und Linderung oder Heilung  zu erfahren
  • Hilfe bei verhaltensauffälligen Kindern zu erhalten z.B. ADS, ADHS
  • Hilfestellung für anstehende Entscheidung- en zu bekommen
  • in die volle Lebenskraft zu kommen

Selbst  wenn  Sie  am  Familienstellen nicht  als Aufstellende, sondern als Beobachter*innen teilnehmen, erhalten Sie allein durch das Miterleben  und  Teilhaben   am   Energiefeld  und  den Schicksalen Anderer, wichtige   Erkenntnisse und es kann ein Stück Heilung geschehen. 

Systemische Organisationsaufstellungen

Sie sind eine einfache und wirkungsvolle Methode, um in einem System die Konfliktursachen zu er-kennen, Wege zur Konfliktlösung aufzuzeigen und Fragen zu beantworten. Dies gilt für alle Systeme, in denen wir arbeiten  und agieren, wie z.B. die Schule, die Nachbarschaft, der Verein, die Institution oder  die Firma. In der Aufstellung eines Systems wird dessen Dynamik sichtbar und die Konfliktfelder und deren Ursachen kommen klar ans Licht. Daraus lassen sich Lösungen ableiten, die  im Alltag umgesetzt werden können.

Anwendungsmöglichkeiten

Das Anwendungsfeld ist so vielfältig und umfangreich, wie die Systeme, in denen wir arbeiten und agieren. Deshalb sind an dieser Stelle nur einige -wenige Beispiele aufgeführt.

Im privaten Umfeld

  • Wenn Kinder Probleme mit Mitschülern oder Lehrern haben
  • Bei Streitigkeiten mit Nachbarn, dem Vermieter oder dem Mieter
  • Bei Unstimmigkeiten im Verein

Im beruflichen Umfeld

  • Bei Problemen mit Kolleginnen oder Kollegen
  • Bei Schwierigkeiten mit dem Vorgesetzten
  • Bei schlechtem Betriebsklima

Im Arbeitsumfeld auf Management- und Geschäftsführungsebene

  • Bei Konflikten zwischen Einzelnen oder Abteilungen
  • Zur Klärung von Lieferanten oder Kundenbe-ziehungen
  • Wenn Trainingsmaßnahmen für Mitarbeiter ohne Erfolg bleiben
  • Wenn beim Generationswechsel Führungs- und Nachfolgefragen anstehen

            Termine

Kosten beim Gruppentermin

Aufstellende       €160, –

Teilnehmer Freitag  € 25, –  Samstag € 30, –

 Getränke und Snacks stehen bereit. 

In der Mittagspause wird Pizza angeboten zu € 4,00 pro Person.
Bitte Socken mitbringen, da die Räume ohne Schuhe betreten werden.

ANMELDUNG